Ostern neu entdeckt!

An den Tagen zwischen Palmsonntag und Ostermontag entdecken wir Vieles: erwachendes Leben in der Natur, kunterbunte Oster-Eier im Gebüsch, fröhliche Familien-Traditionen ...

Manche machen sich in dieser Zeit auch auf die Suche nach dem Sinn, warum Ostern denn überhaupt gefeiert wird.

Unser Team hat deshalb ein paar Dinge zusammengestellt, mit denen Sie Ostern auf unterschiedliche Weise neu entdecken können.

Wir wünschen Ihnen viel Entdecker-Spaß und von Herzen gesegnete Osterfest-Tage!

https://www.youtube.com/watch?v=Bw4r2WBeVr8

Warum feiern wir Ostern?

Ostern ist mehr

  • Ostern ist mehr - Steffen Kern.pdfDer Prozess, der Jesus gemacht wurde, ist einzigartig. Was geschah in den letzten Stunden seines Lebens? Was bedeutet sein Tod am Kreuz für uns? Und was ist von der ungeheuerlichen Nachricht zu halten, er sei aus dem Grab auferstanden? Die Geschichte von Jesus von Nazareth bewegt Menschen seit 2000 Jahren. Steffen Kern erläutert wesentliche Fakten der Bibel. Zugleich beschreibt er sehr persönlich, was es heißt, mit Hoffnung zu leben und den "Himmel im Herzen" zu haben.

Für alle, die nach besonderen Ideen suchen, was man als Familie an Ostern machen kann:

Hier die Vorlagen der „Ostern neu entdeckt!“-Eier, die Sie ausdrucken und mit einem fröhlichen Gruß Ihrer Wahl verschenken können.

Noten der Osterlieder

Meine Hoffnung ist hier - Wohnzimmerkonzert mit Sefora Nelson

Die Osterhoffnung neu entdeckt: Das Wohnzimmerkonzert mit Sefora Nelson aus dem HoffnungsHaus in Stuttgart. Erlebe ein Konzert mit Gänsehautgarantie. Ergreifende Melodien und berührende Texte, die vom Leben sprechen. Dazu Einblicke in die Arbeit von Wilbirg Rossrucker. Aufgenommen im HoffnungsHaus - einer Anlaufstelle für Prostituierte mitten im Stuttgarter Rotlichtviertel.

hoffnungsfest em Ländle

Vier Abende voller Hoffnung – online Gott und den Menschen begegnen
Weil Jesus auferstanden ist, gibt es Hoffnung. Das "hoffnungsfest em Ländle" lädt dazu ein, diese Hoffnung neu zu entdecken. An 4 Abenden geht es um Neuanfang, Sterben und Leben, Heilung und Sinn. Die Veranstaltungen starten jeweils um 19.30 Uhr.
Dabei gibt es Interviews, Musik und Denkanstöße. Die Teilnahme ist ohne Anmeldung und kostenfrei möglich. Während und nach der Ausstrahlung besteht die Möglichkeit, in verschiedenen Erfahrungsräumen mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen oder mit den Rednern zu chatten.
Gestaltet werden die vier Abende von der Juliane Eva Eberwein, Journalistin und Moderatorin, sowie den Rednern Damaris Binder vom Evangelischen Jugendwerk und Johannes Kuhn vom Evangelischen Gemeinschaftsverband Württemberg (Die Apis).
Das "hoffnungsfest em Ländle" ist eine Veranstaltung der Missionarischen Dienste in der Evang. Landeskirche Württemberg in Zusammenarbeit mit proChrist e.V.
Hier geht's zum "hoffnungsfest em Ländle"

Sie wollen gerne hören, wie Rufus Beck die biblischen Passions-und Ostertexte liest?