Studienkurs B: So, 15.1.2023 - Do, 19.1.2023

Es geht über den Jordan (Josua 1-24 in Auswahl)

Die Führung Gottes mit seinem Volk Israel geht weiter, nun mit einem neuen Leiter: Josua. Die schwierige Wüstenwanderung liegt hinter ihnen. Nun gilt es, ein Land einzunehmen, von dem der Herr sagt: „Um das ihr euch nicht gemüht habt“ (Jos 24,13).
Der Schritt über den Jordan und das neue Leben in Israel wird oft mit dem Schritt in den christlichen Glauben und der Nachfolge Jesu verglichen. Auch hier dürfen wir neue Erfahrungen machen und unter der Verheißung stehen: „Denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst“ (Jos 1,9). Wir lesen dazu Jos 1-24 in Auswahl.

Wertvolle Einblicke in das Leben Jesu (Lukas 11-14)

Lukas, von Beruf Arzt, war kein Augenzeuge Jesu. Und dennoch hat es Gott gefallen, gerade ihn mit einem biblischen Doppelwerk zu betrauen: Lukasevangelium und Apostelgeschichte. Mit großer Sorgfalt hat Lukas das Leben Jesu erkundet und gewissenhaft niedergeschrieben.
Er besitzt den größten Sondergutanteil unter allen Evangelisten (35 %). Als Reisebegleiter von Paulus hat er ganz persönlich erlebt, wie Menschen zum Glauben kamen und durch eine klare Verkündigung gereift sind. Im Bibelkolleg freuen wir uns auf vier inhaltsreiche Kapitel des Lukasevangeliums.

Die Ereignisse nehmen an Dramatik zu (Offenbarung 8-13)

Unsere Kapitel beginnen mit der Stille im Himmel für 30 Minuten: Der Moment, in dem Jesus Christus das 7. Siegel bricht und eine tiefe Zäsur beschreibt. Das Böse wird vollends ausreifen, die Schöpfung zurückgebaut und die Hoffnung besteht: Der Heiland kommt - zum 2. Mal.
Können wir die Offenbarung überhaupt auslegen? Es fehlen alttestamentliche Zitate, wie wir sie im Römer- und natürlich im Hebräerbrief finden. Viele Begriffe und Bilder kommen auch an anderen Stellen vor und dennoch bleibt es eine Herausforderung, das letzte Buch der Bibel auszulegen. Wir wollen es gerne wagen!

Beginn: So, 15.1.2023, 18 Uhr
Ende: Do, 19.1.2023, 13 Uhr

Referenten:
Matthias Hanßmann, Pfarrer,  Vorsitzender im Evang. Gemeinschaftsverband Württemberg (Die Apis)
Claus-Dieter Stoll, Dekan i.R., früher theologischer Leiter bei den Apis
Volker Teich, Dekan i.R.
Hermann J. Dreßen, Studienleiter, Gemeinschaftsreferent im Bezirk Leonberg

Preise (inkl. Verpflegung sowie Seminar- und Organisationspauschale):
Tagesgast: 208,- €
Doppelzimmer: 416,- €
Einzelzimmer (Economy): 416,- €
Einzelzimmer (Standard): 480,- €

Jetzt anmelden (Weiterleitung auf die Schönblick-Website)