Das Programm

ab 13.30 Uhr: Check-in...
... beim Bauwagen vor dem Forum, alkoholfreie Cocktails, Kaffee und gute Begegnungen

14 Uhr: Plenum...
... mit Steffen Kern, for me and my sons und einer außergewöhnlichen Bühne

15-18 Uhr: Aktivzeit...
... Werkstattangebote (siehe unten), Kaffee/Tee und Hefezopf, Zeit für Begegnungen und Gespräche

ab 17:30 Uhr: Abendessen...
... direkt vom Grill - extrem lecker.

19 Uhr: Plenum...
... mit Steffen Kern, for me and my sons und einer außergewöhnlichen Bühne

Ende: 21 Uhr

Werkstatt-Angebote

Zwischen 15 und 18 Uhr gibt es spannende Werkstatt-Themen zum Zuhören, Austauschen und Diskutieren. Die Themen werden jeweils zweimal angeboten (15.30-16.30 Uhr und 16.45-17.45 Uhr).

W1: Wie die Bilder unsere Beziehungen verändern
Sexualität ist etwas Wunderbares. Sie ist eines von Gottes Geschenken an uns. Wir dürfen sie genießen. Gleichzeitig ist sie auch etwas Umkämpftes. Viele Bilder und Reize kämpfen um unser Auge und unser Herz. Wie diese Bilder uns Männer verändern und wie wir einen guten Umgang damit finden, darum dreht sich diese Werkstatt 

W2: Wie wir die nächste Generation positiv prägen
Unser Leben ist geprägt von vielen Dingen – auch von Menschen, die uns zum Vorbild geworden sind. Oft sind dies wertvolle Erfahrungen, die uns fürs Leben gestählt haben. Auch wir sind Vorbilder – manchmal ganz unbewusst. Es ist Aufgabe und Privileg zugleich, Vorbild für die nächste(n) Generation(en) zu sein. Wie das aussehen kann und welche Erfahrungen uns wichtig geworden sind, darum geht es in dieser Werkstatt. 

W3: Wie die Bibel von Freundschaft spricht
Es gibt sie, die großen Freundschafts-Geschichten in der Bibel. Jesus sagt, dass wir seine Freunde sind. Der Bibel ist das Thema „Freundschaft“ also nicht fremd. Wir gehen auf Bibeltour und entdecken gemeinsam den biblischen Freundesschatz. 

W4: Wie wir unsere Vater-Sohn-Beziehung gestalten 
Väter und ihre Söhne – das ist nicht erst seit E.O. Plauen eine spezielle Beziehung. Wie können wir unseren Söhnen helfen, selbstbewusst ihren Weg zu finden? Was sind Knackpunkte? Wie gehen wir mit Scheitern um und wie feiern wir Erfolge? Ein Gespräch zwischen einem Vater und seinen Söhnen, das zur Beteiligung und zum Erfahrungsaustausch einlädt. 

W5: Wie wir miteinander ins Gespräch kommen
Der Bauwagen ist ein idealer Treffpunkt für alle Männer, die einfach miteinander ins Gespräch kommen wollen. Es gibt kein festgelegtes Thema sondern einfach die Möglichkeit, sich über das auszutauschen, was bewegt und oben auf liegt. 

W6: Wie ich Freundschaft erlebe
Du und ein paar knackige Impulse, die dich einladen, über das Thema „Freundschaft“ nachzudenken. Nimm dir Zeit bei einem Kaffee oder einem Spaziergang durch den nahegelegenen Wald. Kläre Fragen, die schon lange nach einer Antwort suchen. Sprich mit Gott, sag ihm, was dich bewegt. Triff Entscheidungen, die du vielleicht schon lange vor dir herschiebst.

W7: Wie Lieder über den Schönblick schallen
Wir packen die Liederbücher aus und tun das, was Männer anscheinend gar nicht gern tun – außer sie sind unter sich: Lauthals singen. Wir packen Liederbücher aus und singen gemeinsam Lieder zur Ehre Gottes. Ein Fest für uns und bestimmt auch im Himmel.