„Jetzt erst recht!“ Stärke gewinnen in stürmischen Zeiten

Frauentag am 6. Mai 2017

Das Leben läuft oft nicht so glatt, wie ich es mir wünsche. Was hilft, an Schwierigkeiten nicht zu zerbrechen sondern Widerstandskräfte zu entwickeln? Innere Stärke gewinnen für den Alltag und die täglichen Herausforderungen, aber besonders auch dann, wenn das Leben mir etwas zumutet. Aufstehen – statt liegenbleiben. Wie geht das? Und wie sieht er denn aus, ein sturmerprobter Glaube?

Im Sturm auf die Probe gestellt, diese Geschichte erlebten die über 700 Frauen beim Bibliolog, einer interaktiven Form der Bibelarbeit. Für die meisten war das eine neue und spannende Erfahrung. Wie gelingt es aber, im Alltag und in besonderen Schwierigkeiten eine innere Stärke zu gewinnen? Dazu wurden die Impulse des Vormittags in Seminaren und Gesprächsangeboten am Nachmittag vertieft, zum Beispiel: Mal heiter, mal wolkig, mal stürmisch? Impulse zur Lebensmitte. Alleinsein leben in unterschiedlichen Lebenssituationen. Plötzlich ist alles anders – geschieden, alleinerziehend, Neuorientierung. Oder auch in dem Seminar: Innere Stärke gewinnen. Wer es lieber etwas aktiver wollte, konnte professionell angeleitet walken, kreativ gestalten oder erhielt Ideen zum schnellen und gesund Kochen.

Die Clownin „Anitteb“ alias Bettina Schaal, setzte ihre ganz eigenen Akzente. Das Singteam mit Rainer Feuerbacher ließ den Saal so richtig erklingen. Daneben war Zeit, andere zu treffen, Kontakte aufzufrischen oder einfach mal einen ganzen Tag Zeit zu haben. Für Christiane Rösel war dieser Tag gleichzeitig der landesweite Auftakt für die Arbeit mit und für Frauen bei den Apis.

Und schließlich hielt der Schönblick bei strahlendem Sonnenschein für alle, was er verspricht: Herz trifft Himmel!